. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Kartenreservierungen für Roadrunners Clubkonzerte und Partys:

info@roadrunners-paradise.de 

falls nicht anders angegeben.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Samstag 25. Februar:

THE MAN COMES AROUND

A JOHNNY CASH TRIBUTE

Live: JOHNNY HORSEPOWER (DK)

Record hop: The Rockin M’s

Einlass ab 21:00 Uhr

Es ist im Roadrunners eine Tradition, die großen Helden des Rock ’n‘ Rolls gebührend zu ehren. Ihre Musik, die in den Medien kaum noch Beachtung findet, bekommt in dem einzigen Roots & Rock ’n‘ Roll orientierten Club Berlins ihre achtungsgebietende Aufmerksamkeit.

Am 26. Februar wäre Johnny Cash 91 geworden. Der Musiker, der schon während seiner Lebenszeit eine Legende war, ist für viele Bands in der Rockabillyszene immer noch eine Quelle der Inspiration. Die musikalische Karriere von Johnny Cash nahm seinen Lauf bei dem sagenhaften Label Sun Records in Memphis, Tennessee. Die Geburtsstätte der Rockabilly Musik, wie einige behaupten. Typisch für den Cash Sound in diesen Anfangsjahren war der Boom Chicka Boom Sound von seinem Lead Gitarrist Luther Perkins, einen fahrenden Zug gleichend.

Wir freuen uns sehr für diesen Tributabend die dänische Cash Cover Band Johnny Horsepower wieder ankündigen zu dürfen. Sie ist einer der gefragtesten Cash Cover Bands in Europa. Absolvierten über 400 Konzerten in Europa und den Vereinigten Staaten, wo sie auch mit dem originalen Cash Schlagzeuger WS „Fluke Holland“ auftraten. Mit ihrem Repertoire richtet sich Johnny Horsepower hauptsächlich auf die Zeit von Johnny Cash & The Tennessee Two. Eben die Periode ohne Unterstützung eines Schlagzeugs. Johnny Horsepower “Walk the Line” like no other Johnny Cash Tribute Band in Europe.

Check them:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

Samstag 11. März:

18 JAHRE ROADRUNNERS ROCK & MOTOR CLUB

Live: SMOKESTACK LIGHTNIN’ (D)

Record hop: tba

Einlass ab 21:00 Uhr

Der Roadrunners Rock & Motor Club wird volljährig. Seit März 2005 ist der Club Bestandteil des Berliner Nachtlebens und hat sich zu einer Bühne für handgemachte Musik entwickelt. In den vergangenen 18 Jahren haben bekannte und weniger bekannte Musiker*innen und Bands unser Haus gerockt, wie zum Beispiel: Wanda Jackson, The Trashmen, Dick Dale, Rotfront, Brant Björk oder Hank III. Auch auf sozial kulturelle Ebene zeigte der Club ihr „Acte de Présence“. Unvergesslich sind die Chanukka Parties, die Mondo Klitrock Club Nights oder die verschiedene Benefizveranstaltungen.

Für den 18. Geburtstagsfeier freuen wir uns sehr auf die legendäre Rootsband Smokestack Lightnin‘ aus Nürnberg. Mit ihrer Mischung aus Americana, Country, Soul, Folk und twangigen Gitarren machten sich Smokestack Lightnin' in der einschlägigen Szene weltweit einen Namen. Die Band wurde 1995 von Bernie Batke, Frieder Graef und Michael Kargel gegründet. In den 28 Jahren ihrer Existenz, veröffentlichte Smokestack verschiedene Alben, u.a. mit Bela B, landete Ihre Coverversion des Songs "Walk Away" von Tom Waits auf dem Soundtrack des Roadmovies "The Big Empty" (2003) des Regisseurs Steve Anderson und ihre Version von „The Unknown Stuntman“ wurde für einen Werbespot der japanischen Autohersteller Honda verwendet.

HOCH DIE TASSEN!!! BIS 23 UHR GIBT ES BIER, WEIN, SEKT und SOFTDRINKS FOR FREE und Toasten wir auf weitere schöne Events mit EUCH!!!

Check them:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Samstag 20. Mai

SI CRANSTOUN (UK)

Aftershow Party: DJ Rockin' Red Mokum

Einlass ab 20:00 Uhr

VVK auf eventbrite:

Si Cranstoun is a fabulous throwback to the old swing blues shouters of the 1940s and 1950s.
Si began his singing career as a successful classic soul club singer in the late 1990s around London where he enjoyed residencies with his band at the famous Hammersmith Palais and Clapham Grand.
In the early nineties he founded a busking vocal duo with his brother. The Dualers originally harmonising a mix up of classic soul, ska and rock ‘n’ roll, where Si went on to write, produce, record and release their debut single "Kiss On The Lips", which reached 21 in the UK national charts in 2004.
The duo continued to pound the pavements in the years that followed selling out London’s O2 Indigo with Si’s songwriting and vocals remaining a key ingredient on the albums they recorded up until 2011.

In 2012 Si returned to a solo career having become a prolific bandleader and songwriter on the vintage scene with dance-floor hits Dynamo and Coupe De Ville which remained favourites on the old wooden floors. In 2018 Si got in the spotlight reaching millions when an old 2010 dance clip of him street performing with his brother went viral. The clip, shot by a pedestrian, captured Si’s jovial home recorded version of a 1962 Jamaican Ska tune Don’t Stay Out Late. Si added a penny whistle, sped the tune up to a jig and created a dandy street dance.

During the lockdown Si wrote and recorded an intimate unplugged album on his acoustic guitar Poems Unlocked which was officially released on iTunes and via his online shop early in 2021.
People have compared Si to many old greats like Jackie Wilson and Sam Cooke but Si remains his own man with his own distinct voice and song-writing close enough to the old pros of the 1950s and 1960s.

Check him:

 

 

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

 

 

3